Die Badesaison beginnt - 12 Tipps der DLRG für die Sicherheit am Wasser

In den Pfingstferien steht in Bayern eine Hitzewelle bevor. Viele Menschen zieht es dann wieder ins Schwimmbad, an den Badesee, an einen Fluss oder ans Meer. Doch Vorsicht: Wasser kann tückisch sein und Gefahren bergen. Deshalb rät die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) jetzt zur Besonnenheit und Vorsicht.
Die meisten tödlichen Unfälle ereignen sich an zumeist unbewachten Seen und Flüssen. „Allein im vergangenen Jahr sind in Bayern 90 Menschen ertrunken. Vor allem an unbewachten Stellen ist das Risiko um ein Vielfaches höher, als an von Rettungsschwimmern bewachten Badestellen“, warnt Julia von Seiche-Nordenheim, Präsidentin der DLRG Bayern.
Achtung Eltern: - Eltern dürfen kleine Kinder am und im Wasser nie aus den Augen lassen und sollen immer in Griffweite bleiben. - Kindgerechte Baderegeln finden Sie im Internet unter www.baderegeln.info.
Achtung beim Baden in der... mehr